Sonderausstattung – welche Extras werten das Auto wirklich auf?

Konfiguriert man sich heutzutage ein Auto, so finden sich scheinbar unendlich viele Optionen, das Auto luxuriös aufzuwerten. Aber nicht alle Sonderausstattungen sind wirklich sinnvoll und oft hat die Technologie auch ihren Preis. Aus diesem Grund sollte man Extras bevorzugen, die den Preis rechtfertigen und einen echten Mehrwert bieten. Grundsätzlich sind natürlich Sonderausstattungen als sinnvoll zu erachten, die das Fahrzeug sicherer machen und das Fahren erleichtern. Wird das Unfallrisiko durch den Einbau eines Extras gesenkt, so hat sich das Hinzubuchen dieser Option sicherlich gelohnt. Natürlich soll ein Auto aber auch Spaß machen und in diesem Bereich werden viele Ausstattungen angeboten, die den Fahrspaß erhöhen können und auch einen hohen Mehrwert anbieten.

Die Dachbox

Eine Dachbox wird eigentlich nicht dem Bereich der Sonderausstattungen zugeordnet, aber betrachtet man den Reiseverkehr, werden von vielen Verkehrsteilnehmern die praktischen Transportboxen verwendet. Besonders Familien transportieren auf einer Urlaubsreise viel Gepäck und oft ist der Kofferraum schneller gefüllt, als den Reisenden lieb ist. Natürlich verbleibt eine Dachbox nach dem Urlaub nicht auf dem Autodach und somit ist es wichtig, dass die Montage der Boxen nicht von Profis übernommen werden muss.

Besonders Wintersportler wissen die Vorteile einer Dachbox zu schätzen, da in der Box die Ski und die Skischuhe sicher verwahrt werden können. Das Durchladen der Ski im Auto kann im schlimmsten Fall sogar einer Person den Platz im Fahrzeug rauben. Aus diesem Grund sollte ein Autofahrer überlegen, ob eine Dachbox nicht eine sinnvolle Investition darstellt, die das Auto nachhaltig aufwertet. Möchte man eine Dachbox erwerben, so kann man diese bequem im Internet bestellen. Seriöse Händler bieten auf ihren Webseiten viele Informationen an und somit ist es ein Kinderspiel, die passende Box auszusuchen und zu bestellen.

Die Klimaanlage

In vielen Fahrzeugen ist eine Klimaanlage bereits als Standard eingebaut. Ist dies nicht der Fall, so kann im Sommer eine Autofahrt zu einer echten Tortur werden. Hat man sich an die Funktionalitäten einer Klimaanlage gewöhnt, so möchte man diese nicht mehr missen. Aber eine Klimaanlage kann auch aufgewertet werden und somit sollte man sich auch über eine Mehrzonenklimaanlage informieren. Diese Technik hat den Vorteil, dass das Klima der einzelnen Plätze individuell eingestellt werden kann und Diskussionen über die richtige Temperatur entfallen.

Einparkhilfe

Hat man sich bei seinem Fahrzeug für eine Einparkhilfe entschieden, so besitzt man ein Extra, welches aktiv Beulen vermeiden kann. Autofahrer wissen, dass beim Ein- und Ausparken schnell ein Hindernis übersehen werden kann und eine Schramme oder eine Beule eigentlich nur eine Frage der Zeit ist. Gibt das Auto akustische Signale und wird eventuell dies noch visuell unterstützt, so bietet eine Einparkhilfe einen guten Schutz gegen ärgerliche Begegnungen und spart somit auch Zeit und Geld.

Aktive Scheinwerfer

Viele Autofahrer haben Probleme in der Nacht zu fahren, da die schlechte Sicht ihnen die Sicherheit nimmt. Diese Unsicherheit kann durch aktive Scheinwerfer ausgeglichen werden, da dieses Extra Scheinwerfer darstellt, welche sich in einer Kurve dem Lenkwinkel aktiv anpassen und somit das Licht den gewünschten Teil der Straße erfasst.

Adaptives Fernlicht

Ist ein Fahrzeug mit einem Fernlichtassistenten ausgestattet, so werden entgegenkommende Fahrzeuge erkannt und das Fernlicht wird entsprechend abgeblendet. Auch in Ortschaften erkennt das adaptive Fernlicht das Umgebungslicht und wird automatisch abblenden.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören

Hinterlasse einen Kommentar

zwei × eins =

AUTOLIFESTYLE
Logo
Cookie Consent mit Real Cookie Banner