Unangenehme Gerüche im Auto entfernen


So werden Sie den Mief los – unsere Geruchskiller

Über die Zeit setzen sich unangenehme Gerüche im Auto fest. Dabei sind die häufigsten Übeltäter die Klimaanlage und die Polster. Aber auch auf den Kunststoffteilen haften die Geruchsmoleküle und müssen entfernt werden. Zu den besonders hartnäckigen Vertretern zählen Zigarettenrauch und Hundegeruch. Diese „Düfte“ scheinen nicht mehr wegzugehen. Unsere Erfahrung zeigt, Hausmittelchen und kleine Helfer wie Kaffee und Wunderbäumchen helfen bei starken Gerüchen nicht! Hier muss man mit harten Mitteln ran. Mit etwas Aufwand bekommt man jeden Geruch aus dem Auto – wir erklären wie’s funktioniert!

zurück zum menü ↑

Eine saubere Grundlage schaffen

Die Grundlage eines geruchsfreien Fahrzeugs ist immer eine gründliche Reinigung der Oberflächen und Polster. Schlechte Gerüche setzen sich in fast allen Materialien des Autos fest, doch in den Polstern und Stoffoberflächen besonders gerne. Aber wie erwähnt sind auch Kunststoffteile betroffen. Deswegen sollten Sie Ihr Auto zuerst gründlich reinigen. Wie man das macht, haben wir in einem anderen Artikel ausführlich beschrieben: Wie sieht die richtige Innenraumpflege aus?.

zurück zum menü ↑

Gestank aus der Klimaanlage

Gestank aus der Klimaanlage im Auto entfernen

Kommt der Gestank nach einem langen Winter im Frühling plötzlich auf, dann liegt es meistens an der Klimaanlage. Hier hat sich über den Winter Feuchtigkeit gebildet und es sind Pilze entstanden, die jetzt das Auto „vollstinken„. Das ist nicht nur unangenehm, sondern auch schlecht für die Gesundheit.

Unser Tipp: Klimaanlagenreiniger oder auch Geruchsbomben können im Auto „gezündet“ werden. Hierfür einfach den Motor anstellen, Klimaanlage auf Umluft und volle Leistung stellen. Danach die Bombe im Auto starten und alle Türen schließen. Der Dampf wird jetzt durch das Belüftungssystem des KFZ geschickt und tötet alle Pilze und somit auch die schlechten Gerüche ab. Für den schmalen Taler eine tolle Lösung! Wir empfehlen für das beste Ergebnis trotzdem auch die Polster und Stoffoberflächen zu reinigen.

Der Klimaanlagenreiniger unser Wahl:

  • Produkt
  • Deals
  • Reinigt die Klimaanlage und die Lüftungssysteme
  • ...
8,98€ 9,59€
14. Juni 2019 16:05
× Product prices and availability are accurate as of the date/time indicated and are subject to change. Any price and availability information displayed on Amazon.com (Amazon.in, Amazon.co.uk, Amazon.de, etc) at the time of purchase will apply to the purchase of this product.
30 new from 6,25€
zurück zum menü ↑

Hundegeruch aus dem Auto entfernen

Jeder Hundebesitzer weiß, der Hund der nicht riecht, muss noch erfunden werden. Wir lieben unsere Vierbeiner und akzeptieren deshalb den Geruch. Doch wenn der Hund nicht mehr im Auto sitzt, möchte man den unangenehmen Mief loswerden.

Hundegeruch aus dem Auto entfernen
Achtung: stinkt Ihr Hund mehr als üblich, kann bei diesem eine Haut oder Ohreninfektion vorliegen. Oder es liegen Probleme mit den Zähnen oder der Analdrüse vor. Wenn Sie sich unsicher sind, suchen Sie Ihren Tierarzt auf, um das Problem mit einem Experten zu besprechen.

Im ersten Schritt sollten Sie alle Hundgegenstände aus dem Auto entfernen und gründlich waschen. Dazu zählen Boxen, Decken, Spielzeug, Gummimatten und alle anderen Dinge mit denen Ihr Hund in Berührung gekommen ist.

Im zweiten Schritt muss das Auto gründlich gereinigt werden. Dafür finden Sie eine ausführliche Anleitung in diesem Artikel: Innenraumpflege. Denken Sie daran, wirklich alle Oberflächen im Innenraum zu reinigen. Beachten Sie nicht nur die Teile, auf denen der Hund gelegen hat. Die Geruchspartikel können sich auch über die Luft überall in Ihrem Fahrzeug festsetzen.

Sollte auch die Reinigung nicht helfen, empfehlen wir Ihnen die Behandlung mit einem Ozongerät. Weitere Infos dazu finden Sie weiter unten im Artikel.

zurück zum menü ↑

Rauchgeruch im Auto entfernen

Zigarettenrauch zählt zu den hartnäckigsten Gerüchen im Auto. Er setzt sich in allem fest. Nikotin, Teer und andere Verbrennungsrückstände sorgen für den ekligen Gestank. Besonders betroffen ist der Dachhimmel, aber alle Teile im Innenraum nehmen die Geruchspartikel auf. Deswegen gilt auch hier die Grundregel: erst müssen alle Oberflächen gründlich gereinigt werden! Wie man das richtig macht, ist im Artikel Innenreiniger Test beschrieben. Wenn auch die Reinigung nicht ausreichend hilft, ist das letzte Mittel eine Ozonbehandlung.

Wie wird man den Zigaretten-Gestank los? Video mit JP Performance:



zurück zum menü ↑

Ozonbehandlung gegen alle Gerüche

Wenn das Auto nach der gründlichen Reinigung immer noch stinkt, ist häufig das letzte Mittel eine Ozonbehandlung. Diese kann beim Profi durchgeführt werden. Leider ist das aber häufig sehr teuer. Deswegen könnte es in Frage kommen, sich ein Ozongerät (Ozongenerator) selbst zuzulegen. Die Durchführung der Ozonbehandlung ist recht simpel und wenn man alle Schritte sorgfältig ausführt, sehr effektiv.

Leider sind gute Geräte meist etwas teurer. Am Ende muss man selber entscheiden, ob die Aufbereitung beim Profi oder die Anschaffung einer eigenen Maschine günstiger ist. Im übrigen kann die Ozonbehandlung alle Gerüche beseitigen und hilft auch bei der Desinfektion.

Die Theorie sieht wie folgt aus: die Geräte erzeugen das Gas Ozon. Dieses ist ein starkes Oxidationsmittel und besteht aus drei Atomen. Diese gelangen in alle Ecken des Fahrzeugs und zerfallen nach kurzer Zeit (ca. 30 Minuten). Dabei werden Bakterien und Keime abgetötet und somit auch Gerüche neutralisiert.

Bevor wir mit der Erläuterung der Ozonbehandlung beginnen, lesen Sie sich bitte sorgfältig diesen Hinweis. Die Ozonbehandlung ist schädlich für Menschen und Tiere, wenn sie nicht richtig durchgeführt wird. Während der Behandlung darf sich niemand im Fahrzeug befinden und auch nach der Behandlung muss das Auto mehrere Stunden auslüften. Außerdem sollten Sie die Polster nach der Ozonbehandlung ausklopfen und den Dachhimmel absaugen. Wenn Sie sich an diesen Hinweis halten ist die Ozonbehandlung völlig ungefährlich.

Nun zur Praxis: vor der Behandlung muss das Fahrzeug völlig trocken sein. Wenn möglich sollte die Ozonbehandlung in einer geschlossenen Garage durchgeführt werden. Das Gerät benötigt keine Reinigungsmittel und ist somit sehr umwelt- und ressourcenschonend.

Im ersten Schritt muss das Ozongerät auf einem erhöhten Platz in der Mitte des Fahrzeugs platziert werden. Gut geeignet dafür ist die Mitte der Rückbank.

Im nächsten Schritt stellen Sie das Gerät je nach Anleitung ein und starten es. Im Normalfall muss lediglich eine Länge von 30 Minuten ausgewählt werden. Da die Geräte eine Stromversorgung brauchen, führen Sie das Kabel möglichst so aus dem Fahrzeug, dass sich die Tür schließen lässt.

Im letzten Schritt wird das Auto mehrere Stunden ausgelüftet. Danach sollten Sie keine Gerüche mehr im Fahrzeug wahrnehmen.

Unsere Ozongenerator Empfehlung:

  • Produkt
  • Deals
Anwendung: Der Einsatz von Ozon ist sehr vielfältig und umweltfreundliches da es wieder zu Sauerstoff verfällt. Beseitigen von Gerüchen mit ...
349,90€
20. Juni 2019 10:47
× Product prices and availability are accurate as of the date/time indicated and are subject to change. Any price and availability information displayed on Amazon.com (Amazon.in, Amazon.co.uk, Amazon.de, etc) at the time of purchase will apply to the purchase of this product.
1 new from 349,90€

1 Comment
  1. Der Klimaanlagenreiniger hat mein Auto gerettet. Ich dachte ich werde diesen miefigen Gestank gar nicht mehr los!!

Hinterlasse einen Kommentar