Top 10
Polsterreiniger Test
Autopflege Testbericht

Die beste Polsterpflege

Ratgeber

Polsterreiniger für’s Auto

Jeder Mensch verbringt im Durchschnitt 3 Jahre seines Lebens im Auto. Da können so manche Flecken leider nicht vermieden werden. In unserem Polsterreiniger Test zeigen wir Ihnen, welche Schaum-Reiniger die hartnäckigen Flecken rückstandslos entfernen und die Sitze dabei nicht beschädigen.

zurück zum menü ↑

Worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

Ein guter Polsterreiniger für’s Auto muss natürlich Flecken aller Art entfernen können. Besonders schwierig sind Flecken durch Schokolade, Cola, Schuhcreme oder Ketchup loszuwerden. Hochwertige Produkte befreien die Polster jedoch auch von diesen Fleckenarten. Eine besondere Herausforderung für die Reinigungsmittel stellen zudem auch Wasserflecken dar. Sie lassen sich in der Regel nur mit speziellen Polster-Schaum-Reinigern entfernen.

Achten Sie beim Kauf auch auf die ätzende Wirkung der Chemikalien. Viele Produkte sind mit Giftstoffen versehen, die bei zu langem Einwirken nicht nur die Polster beschädigen können, sondern auch die Haut angreifen und Allergien auslösen können. Es ist daher sehr wichtig, sich vor dem Kauf mit einem Polsterreiniger Test über die Produkte zu informieren. Besonders schädlich für die Haut sind ein zu hoher pH-Wert und der Zusatzstoff Limonene, der als Duftstoff verwendet wird, aber Allergien auslöst.

Natürlich kommt es beim Kauf eines Polsterreinigers auch auf den Preis an. Die Preise der Produkte unterscheiden sich teilweise erheblich. Es sollte jedoch nicht automatisch der billigste Schaum-Reiniger gewählt werden. Teure Reiniger bestehen häufig aus hochwertigeren Inhaltsstoffen und haben eine höhere Reinigungsleistung als günstige Produkte.

Login/Register access is temporary disabled