Fliegen und Parken – Kosten sparen am Flughafen Frankfurt

Als größter deutscher Verkehrsflughafen ist der Frankfurter Airport eines der weltweit bedeutendsten Luftfahrtdrehkreuze. Mit über 70 Millionen Passagieren jährlich ist er die Heimat verschiedener Fluggesellschaften und Ausgangspunkt für Reisen in die ganze Welt. Egal, ob privat oder beruflich, jeden Tag nutzen tausende von Menschen den Airport, um schnell ihr Ziel zu erreichen. Direkt an zwei Autobahnen gelegen, ist er perfekt dazu geeignet, mit dem Auto angefahren zu werden. Da dies aber der meistbefahrene Straßenknotenpunkt in Europa ist, sollte mal auf die Verkehrsmitteilungen achten, um nicht in einen Stau zu geraten.

Diese Möglichkeiten zum Parken gibt es am Frankfurter Flughafen

  • Kostenloses Parken ist am Frankfurter Flughafen höchstens 10 Minuten möglich.
  • Selbstverständlich gibt es auch kostenlose Park and Ride-Möglichkeiten in Frankfurt, die aber in der Regel für Pendler geeignet sind, da sie nur für 24 Stunden ein kostenloses Parken erlauben. Dazu kommen natürlich auch die Kosten für die öffentlichen Verkehrsmittel und wer mit Kind und Gepäck unterwegs ist, kann seinen Urlaub schlimmstenfalls gestresst beginnen.
  • Verschiedene Bus- und Fernbusverbindungen bieten die Möglichkeit die Terminals mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.
  • Wer den Schienenverkehr nutzen möchte, hat die Möglichkeit den Frankfurter Flughafen über zwei Bahnhöfe zu erreichen.
  • Verschiedene Carsharing-Angebote können von den ankommenden und abfliegenden Gästen am Terminal 1 genutzt werden.

Nicht immer hat man die Möglichkeit gefahren zu werden oder öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Wer nicht von einem anderen Flughafen oder mit der Bahn kommt, dem bieten sich verschiedene Möglichkeiten direkt dort oder in der Nähe seinen Wagen zu parken. Wir haben festgestellt, dass ein vorzeitiger Vergleich sich auf jeden Fall lohnt.

Auto auf einem Parkplatz am Flughafen abstellen kann teuer sein. Rechtzeitig planen und informieren spart Kosten.
zurück zum menü ↑

Vergleichen und entscheiden

zurück zum menü ↑

Terminal Parking

Der Frankfurter Flughafen selber bietet auf seiner Website individuelle Parkangebote nach Wunsch an. Direkt an den Terminals stehen überdachte Stellplätze zur Verfügung, die man frühestens 9 Monate vorher bereits online buchen kann und sich ab 7 Tage im Voraus Preisvorteile sichern kann. Egal, ob es ein Wochenendtrip oder eine Monatsreise ist, das Terminal Parking kann individuell genutzt werden.

zurück zum menü ↑

Stellplätze am Flughafen

Etwas weiter entfernt von den Terminals des Frankfurter Flughafens gibt es die günstigere Möglichkeit, sich einen Stellplatz im Voraus zu buchen und der Shuttle zum Flughafen zu nutzen, das alle 30 Minuten fährt. Wichtig hier ist eine Vorabreservierung, da diese Plätze nicht garantiert werden können.

Parkplätze für mobilitätseingeschränkte Personen, Busse, Elektrofahrzeuge, Motorräder und spezielle Frauenparkplätze werden dort ebenfalls angeboten. Verschiedene Unternehmen bieten Parkplätze im Innen- und Außenbereich um den Flughafen an. Ob mit dem Shuttle oder der direkten Abholung des Wagens von der Abflughalle ist der Start vom Frankfurter Flughafen frei wählbar. Hier lohnt es sich rechtzeitig zu vergleichen, wenn das Parken am Flughafen nicht teuer als die Reise werden soll.

zurück zum menü ↑

So finden Sie den richtigen Parkplatz

Parkplatz-Vergleichsseiten, wie Parkos Flughafen Frankfurt, vereinen diverse Anbieter und geben Informationen über den Ort, Sicherheit, Service und die Erreichbarkeit. Die Anbieter sind versichert und wenn man möchte, kann man den Wagen gereinigt und gewartet nach dem Urlaub zurückerhalten. Stellplätze können im Internet vorab überprüft werden, ob der Wagen zum Beispiel auf einem umzäunten Parkplatz steht oder mit Kameras abgesichert ist. Es werden bei unterschiedlichen Anbietern kostenlose Getränke angeboten oder beitragsfreie Kindersitze für den Shuttlebus zur Verfügung gestellt. Ein 24 Stunden-Service garantiert die Rückgabe des Wagens, auch wenn der Flug Verspätung hat.

Vorab im Internet ersichtlich ist auch, ob der Platz über behindertengerechte Parkplätze verfügt, für Elektroautos geeignet ist, Warteräume oder Toiletten vorhanden sind. Hier sollten Sie bitte auch bedenken, dass die Preise bei hoher Nachfrage steigen können. Trotzdem sind Einsparung bis zu 75 % möglich, wenn Sie einen der Anbieter wählen und außerhalb des Airports parken. Rechtzeitig reserviert kann das Auto bereits für etwas über 3,- Euro am Tag sicher untergebracht werden und man kann seine Reise mit einem guten Gefühl antreten. Dementsprechend sollten Sie so früh wie möglich reservieren und sich den geeigneten Parkplatz sichern. Je länger die Parkdauer ist, und je früher man bucht, umso günstiger wird die Unterbringung des eigenen Autos. So kann die Reise vom Flughafen Frankfurt problemlos beginnen, während das Fahrzeug sicher geparkt ist.

zurück zum menü ↑

Spartipps im Überblick

  • Nutzen Sie einen Parkplatzvergleich: Hier können Sie nicht nur Preise vergleichen, sondern erhalten auch bequem Informationen über Ort, Sicherheit, Service und die Erreichbarkeit.
  • Achten Sie auf die Anbieter: Nur seriöse Anbieter sind versichert und gewährleisten eine stressfreie Reise. Außerdem ist ein 24-Stunden-Service von Vorteil, falls Ihr Flug mal Verspätung haben sollte.
  • Reservieren Sie im Voraus: Sie können von attraktiven Preisen profitieren und mit einem sicheren Gefühl die weiteren Reiseplanungen angehen.
  • Sichern Sie Ihr Fahrzeug: Zu wissen, dass Ihr Fahrzeug sicher am Flughafen steht, lässt Sie auf Reisen erst richtig entspannen. Sichern Sie deshalb Ihr Fahrzeug mit einem Lenkradschloss. Wer etwas weiter gehen will, der verwendet einen GPS Tracker, um über eine Smartphone-App die Position des Fahrzeugs immer im Blick zu haben.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören

Hinterlasse einen Kommentar